Deutscher Medizinjournalistenpreis

Der Verband der Medizin- und Wissenschaftsjournalisten (VMWJ) und Bayer Vital GmbH verleihen den Deutschen Medizinjournalisten-Preis für herausragende Leistungen in der Gesundheitsberichterstattung. Aktuell ist der Deutsche Medizinjournalistenpreis 2019 ausgeschrieben.

Die Beiträge aus Print- und Online-Journalismus sollten sich kritisch, allgemeinverständlich und objektiv mit einem Thema aus dem Bereich Medizin und Gesundheit auseinandersetzen. Der Preis ist mit Euro 5.000,- dotiert.

Zu den Details.

Walter-Trummert-Preis

Der Walter-Trummert-Preis wird seit 1974 verliehen. Stifter war von 1974 bis 1998 Boehringer Mannheim und von 1999 bis 2001 sowie 2006/2007 Roche Diagnostics, Mannheim. Seit 2008 wurde der Preis von der Vereinigung der Deutschen Medizinischen Fach- und Standespresse selbst gestiftet. Mit Änderung des Verbandsnamens ist seit 2013 der Verband der Medizin- und Wissenschaftsjournalisten Stifter des Walter-Trummert-Preises.

Der Preis wird vom VMWJ-Vorstand auf Grundlage von Vorschlägen aus den Reihen der VMWJ-Mitglieder verliehen. Er ist mit 2.000 Euro, einer Medaille und einer Urkunde dotiert. Er wird gemäß Statut in der Regel jährlich vergeben und ist benannt nach Walter Trummert (1921-1971), der von 1962 bis 1971 Erster Vorsitzender der Vereinigung der Deutschen Medizinischen Fach- und Standespresse sowie Vizepräsident der Union International de la Presse Médicale war. Beruflich war Walter Trummert  als Chefredakteur der MMW tätig.

Zu den Details.

Cookie Hinweis Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung