Aktuelles
14.03.2013

Wächterpreis

Der 44. Wächterpreis der Tagespresse wird am 3. Mai im Frankfurter Rathaus vergeben.

In diesem Jahr geht der mit insgesamt 12.000 Euro dotierte Erste Preis an Heike Haarhoff (taz), Christina Berndt (Süddeutsche Zeitung) und Jürgen Gückel (Göttinger Tagblatt), die gemeinsam für ihre Berichte über Unregelmäßigkeiten in der Transplantationsmedizin ausgezeichnet werden. „Ihre Veröffentlichungen beschleunigten den Prozess, die gesetzlichen Grundlagen der Organspenden grundlegend neu zu regeln", begründete die Stiftung Freiheit der Presse heute im hessischen Bad Vilbel die Wahl (weitere Infos: www.waechterpreis.de). – Der VMWJ gratuliert herzlich!